Liebe Schüler*innen,

Ich bin Lion Jerome Kilic, 16 Jahre alt und gehe im Moment noch in Albert-Schweitzer Gemeinschaftsschule Spiesen-Elversberg, dort besuche ich die 10.Klasse. In der Schüler*innenvertretung bin ich seit 2019 aktiv. Weil mir es ganz besonders wichtig ist, die Probleme der Schüler*innen zu hören und für diese Probleme Lösungen und Kompromisse zu finden. Als Schüler*innensprecher seit diesem Schuljahr, gab es natürlich sehr viel zu tun, weil die SV nicht wirklich intakt war. Aber nach sehr viel Arbeit, besonders in den Punkten, Diversity, Akzeptanz, psychischer Gesundheit und vor allem ein besseres Schulklima, eine bessere Atmosphäre für alle Beteiligten in der Schule zu schaffen. Funktioniert und agiert die SV reibungslos. Seit diesem Schuljahr, bin ich in der LSV, weil mir es besonders wichtig ist, was Bildung angeht, auch auf Landesebene Probleme einzubringen und für diese Kompromisse zu finden und im besten Fall Lösungen.
Ich bin außerdem im Ausschuss Recht, dass bedeutet. Wenn ihr Fragen um das Thema Recht habt, stehen wir euch gerne zu Verfügung. Von Fragen, was die Lehrer dürfen, über zu dem was die SV darf und wie die SV mitwirken kann. Dafür sind wir da und können auch dahingehend, alle fragen beantworten und werden eine Lösung finden.

Mein Name ist Noah Malcharek und ich bin 16 Jahre alt. Dieses Jahr wurde ich zum Schülersprecher der Friedrich-Schiller-Schule in Heusweiler gewählt. Schon seitdem ich in der fünften Klasse bin, setze ich mich bereits mit SV und den Dingen dahinter auseinander und wollte. Mein Ziel war es immer, später das gleiche zu erreichen und Schülersprecher zu werden. Das habe ich mit Mühe und Durchsetzungskraft auch geschafft. Große Motivation konnte ich aufbringen, da ich wusste, dass ich etwas ändern kann und Dinge an meiner Schule aufgearbeitet werden mussten. Diese Aufgabe und Verantwortung zu übernehmen war mein Wille und bis jetzt bin ich dem ganzen auch gerecht geworden. Die Landesschülervertretung ist dabei eine große Hilfe und ich bin froh ein Teil davon zu sein.

Kontaktdaten

Telefon: 0681 – 501 7437
E-Mail: info@lsvsaar.de